🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Crash Normal - Ice ForestCrash Normal  - Ice Forest
  2. Morgan Delt - Some Sunsick DayMorgan Delt  - Some Sunsick Day
  3. Loplop Laxfisch - Vanilla Kandinsky Loplop Laxfisch  - Vanilla Kandinsky
  4. Bonsai Clerks - Macoon [extern]
  5. Lichens - M St R Ng W Tchcr Ft L V Ng N Sp R TLichens - M St R Ng W Tchcr Ft L V Ng N Sp R T
  6. La Femme - MycoseLa Femme - Mycose
  7. Fugazi - I'm So TiredFugazi - I'm So Tired

Playlist blättern

Mach mit bei Tapefruit.com

Tapefruit ist ein münchner Online- und Print-Magazin und Konzertveranstalter.
Unser Herzstück ist die unendliche Playlist, die alle Tapefruit-Nutzer gemeinsam erstellen.

Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.Diese Info ausblenden

Alien Disko @ Kammerspiele

Alien Disko @ Kammerspiele

In München hat sich in den letzten Jahren eine junge Musikszene mit vielen aufregenden neuen KünstlerInnen herausgebildet. Doch obwohl wir in der immerhin drittgrößten Stadt der Republik leben, finden viele Konzerte und Tourneen innovativer internationaler Acts weiterhin nicht ihren Weg an die Isar, weil sie für lokale VeranstalterInnen oftmals mit zu vielen Risiken verbunden sind.

Aus diesem Grund wollen Markus und Micha Acher von der Band The Notwist einen kleinen Beitrag zur Belebung des Konzertgeschehens leisten und veranstalten – gemeinsam mit den Münchner Kammerspielen und der Agentur CLUBZWEI – einen zweitägigen Musikmarathon. Auf drei Bühnen versammeln sich lauter Lieblingsinterpreten und Künstlerinnen, die sie auf Konzertreisen, auf Streifzügen durchs Internet oder schlicht und einfach beim Besuch des Fachgeschäfts Optimal schätzen gelernt haben.

Entscheidendes Kriterium bei der Auswahl war der Mut zum Experiment. Es geht um Sounds und Klänge, die Genres und Territorien aufbrechen. Um KünstlerInnen, die mit den so entstehenden Ausdrucksmitteln neue Zusammenhänge herstellen. Die eingeladenen InterpretInnen kommen aus allen Teilen der Welt und zeigen in einem ausufernden Fest, dass Musik keine Grenzen kennt. Weder geographisch noch kulturell.

Insofern ist der Titel "Alien Disko" auch politisch gemeint: Angesichts der sich verfinsternden politischen Weltlage plädiert die Veranstaltung für Formen des Miteinanders, in denen Nationalismus, Rassismus und Diskriminierung vielleicht eines fernen Tages endlich überwunden sind.

Alien Disko Pressetext

Immer diese Achers!

Wenn sie gerade mal nicht selbst Musik machen, dann organisieren sie eines der feinsten Festivals in München seit Langem - und, ja: machen dort natürlich auch selbst Musik.

Freitag und Samstag haben sich die beiden, unterstützt von so wunderbaren Gestalten wie CLUBZWEI, Gutfeeling & Zündfunk in die Münchner Kammerspiele eingemietet und werden dort folgende Sau rauslassen:


Freitag, 2.Dezember:

Alien Transistor-Soundclash mit: 1115, Joasihno + Le Millipede


Samstag, 3.Dezember:

Gutfeeling-Disko mit: Patcheko Allstars, Hochzeitskapelle uvm.


Also ich geh hin.

Noch gibt es Tickets - greifen Sie beherzt zu:

Einzeltickets um 29/39€

Alien Disko Pass um 49/69€

Matthias Schmidt, n z Kommentieren d

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit