Schreibmusik

Meine sehr geehrten Damen und Herren, ich bin momentan selbstverschuldet von einem Haufen Uniarbeit begraben und einzig die betörenden Klänge, die ich diese Woche neu entdeckte, motivieren mich weiter mein Hirn zu martern und meine Tastatur zu schänden. Virtual Boy Symphony No. None Cover Etwas, das ich durch reinen Zufall gefunden habe und mich seitdem nicht mehr loslässt ist die EP, Symphony No. Nøne von Virtual Boy. Der letzte Track Mass wurde meinerseits meinen Freunden schon als Epos angepriesen.

So oder so ist das eine wirklich gelungene Mischung aus elektronischen Klängen, Streichern, Dubstep und, am wichtigsten, ?berraschungen. Geinoh Yamashirogumi Logo Zweitens habe ich mir den sehr berühmten Animestreifen Akira angeschaut, für dessen Soundtrack Geinoh Yamashirogumi verantwortlich ist. Dies ist ein Kollektiv unterschiedlichster Professionen, die alte und neue Technologien der Musikherstellung mit alten und neuen Rhythmen und Kultureinschlägen verbinden. Gerade bei diesem Score fand ich die Idee, die Namen der Protagonisten zu Sprechgesängen zu verweben sehr genial und überzeugend. Das Requiem haut mich immer wieder um, wohl aber auch deshalb, weil ich den Film sehr bewunderte. Als ich Mazzekazze auf diese Gruppierung ansprach empfahl er mir noch diesen Track:

Hört mal rein, irgendwie ist das wirklcih etwas besonders Merkwürdiges, beziehungsweise etwas merkwürdig Besonderes, oder?
Als drittes sehe ich es als meine persönliche Pflicht euch den Link zum Track Dream On von Totally Enormous Extinct Dinosaurs zu zeigen. Gegen Mailadresse könnt ihr ihn euch gratis downloaden. Die meisten werden ihn wohl schon kennen, aber dann heizt er zumindest eure Vorfreude auf das am 11. Juni erscheinende Album an?! Ich lieb das Zeug!
Und allen, die auch im Unistress sind: Viel Erfolg!

SunSon, 16.05.2012 19:04 n 1 Kommentar d

Endlich Downloads!

Das hatten wir jetzt auch schon lange nicht mehr - verzeiht dass ich euch so lang hab warten lassen! Ein Beitrag, nur dem legalen herunterladen von Musik gewidmet. Sind ein paar Bomben dabei.

Radiotapy

Heute im Angebot: Die Band New Beard hört sich recht vielversprechend an - bisher gibt es nur eine EP, Moment Of Peace, bald soll das Debüt-Album folgen. Hmmm - dranbleiben?
Jetzt ein harter Kontrast: Makossa & Megablast - was ist das für eine Musik? Minimal-World-Music? Gibt's das? Ich würd die glaub ich gern mal live hören, geht wahrscheinlich fürchterlich zur Sache.

Justice verschenken derweil einen weiteren Song vom neuen Album Audio,Video,Disco.. Die 80er sind sowas von alive... Krass.

Skandinavische Mädels habens musikalisch in sich, das wurde schon oft genug bewiesen. Darkness Falls aus Kopenhagen treten mit ihrem kürzlich erschienenen Album Alive in Us an, dies erneut klarzustellen.

Kommen wir zur Tapefruit-Gewinner Sektion: Gotye ist im Moment schwer im Kommen. Das Album Making Mirrors (Digipack) ist bisher nur als recht teurer UK-Import zu haben - mal sehen, wann sich das ändert. Geschenkt gibts eine dubsteppige Verhunakelung des Gewinnersongs Somebody That I Used To Know.

Gold Panda haben kürzlich ihren Beitrag zur DJ Kicks-Reihe abgegeben. Wer nochmal nachhören will, kann das via MixMag tun. Den Download finde ich eher mager.

Zwischendurch ein Bisschen HipHop (ich weiß, der kommt hier oft ein Bisschen zu kurz...) Das selbstbetitelte Album von Black Milk & Danny Brown, Black & Brown, gefällt mir von allen HipHop Alben, in die ich in letzter Zeit reingehört habe, am besten. Das können an sich nur noch The Roots toppen, die zur Zeit jeden Dienstag ein neues Musikvideo veröffentlichen, bis das neue Album raus ist.

Leider war Apparat letzte Woche in Rom schon ausverkauft, sonst hättet ihr garantiert was zu lesen bekommen. So gibt es wenigstens was zu laden...

Kelpe haben eine neue Website, zu deren Feier es ein paar Tracks von 2007-2009 geschenkt gibt - reinhören, aussuchen, downloaden.

Mazzekazze, 16.11.2011 21:12 n Kommentieren d

M83, Casiokids, Holy Ghost!

Red Hot Chili Peppers - I'm With YouUm euch die Wartezeit auf I'm With You, das neue Album der Red Hot Chilli Peppers zu verkürzen hab ich ein paar Downloads für euch am Start (ich gehe mal davon aus, dass ihr den ersten neuenPeppers-Song, der es ins Netz geschafft hat, bereits angehört habt - ich würd sagen, wegen des recht faden Refrains bekommt der höchstens 70/100 - aber um das Album wird man diesen Sommer wohl kaum rumkommen)

Also zu den Downloads: Anfangen möcht ich mit einer ?berraschung aus Leipzig: Brockdorff Klang Labor haben einen Wettbewerb der Zeitschrift SPEX gewonnen - mit einem äusserst hörbaren Song, den sie nun kostenlos feilbieten

Weiter gehts mit elektronischer Tanzmusik aus dem Land von Baguette,Cigarette,Toilette - richtig, Frankreich. M83 gibt's seit 2000, 2009 waren sie als Vorband von Depeche Mode auf Welttournee, Ende Oktober soll mit dem neuen Album Hurry Up, We're Dreaming richtig durchgestartet werden. Wenn sich das so anhört, wie der Vorgeschmack, dann sollnse das machen.

Die Casiokids aus Norwegen spielen diesen Samstag, 06.08.2011 im Atomic Café - unbedingte Empfehlung meinerseits - wer möchte, kann sich gleich die erste Singleauskopplung der mitte Oktober erscheinenden neuen Pladde Aabenbaringen Over Aaskammen, was auch immer das heißen mag, stibitzen und reinhören.

Zu guter Letzt haben wir noch Holy Ghost! im Angebot, mit einem neuen, bockigen Track vom selbstbetitelten Album Holy Ghost! (das Album kann auch als Stream genossen werden)

Mazzekazze, 04.08.2011 18:38 n Kommentieren d

Mp3s: Kooks SBTRKT Oh Land Apparat

Happy TapyHa, ich hab mal wieder das Netz für euch durchforstet und ich muss sagen, da sind ein paar sehr brauchbare Downloads zum Vorschein gekommen.
In der Küche hab ich so ein paar abgefuckte Kerle getroffen, die sich The Kooks nennen - und die neuerdings irgendwas über Sabotage labern - das dritte Album The Saboteur soll Anfang September erscheinen.

Ich also weitergeschaut, ne - und auf einmal steht da son Kerl mit ner Maske. SBTRKT heißt der Londoner, der auf dem Young Turks Label veröffentlicht. Und der beatet sein neues, selbstbetiteltes Album SBTRKT doch tatsächlich als Stream auf seiner Website an. So kann man sich von der Qualität überzeugen. Sehr geschickt - ebenso wie die Idee, sich die Stimme von Little Dragon für den überaus fetten Song Wildfire ins Boot zu holen (das gibt dann auch ein interessantes Video, ebenfalls auf der Website zu sehen.

Ich also weitergeschaut, ne - und so sinniert, dass Ladys aus dem hohen Norden ja in letzter Zeit der hippste Shit sind. Treff ich doch glatt auf Nanna ?land Fabricius aus Dänemark. Besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Oh Land - naja, ich würd sagen, den Gratistrack sollte man auf jeden Fall abstauben, das mit dem Album Oh Land kann man sich ja immer noch mal überlegen.

Ich also weitergeschaut, ne - und über einen seltsamen Apparat gestolpert, da kam gleich ma Musik raus. Und die kriste einfach so zum mitnehmen. Das Album Devil's Walk folgt Ende September.

Bleibt nur noch eines zu tun: SZ zur Hand nehmen. Münchenteil aufschlagen. Umdrehen, "Junge Leute"-Seite lesen.

Mazzekazze, 27.06.2011 17:06 n Kommentieren d

Mach mit bei Tapefruit.com

Tapefruit braucht Dich auf der Suche nach der besten Musik!
Registriere dich jetzt, schlage wöchentlich Songs vor, stimme ab und genieße unsere Tapefruit-Playlist!

Check it out!

Lad' dir was Feines!

So, endlich mal wieder ein paar aktuelle Downloads. Sind ein paar interessante Sachen dabei:

Shearwater sind ja aktuell auch im Vorentscheid unterwegs. Zwei Mp3's bieten die Jungs als Download an.
Quakers ist ein Nebenprojekt von Portishead's Geoff Barrow. Erwartungsgemäß etwas anspruchsvollerer HipHop.
Noch ein Nebenprojekt sind The 2 Bears: Eine Hälfte der Gruppe ist Joe Goddard von Hot Chip, was man meines Erachtens auch recht deutlich hört.

Happy Tapy

Weiter geht's mit bärtigen Männern: Maps & Atlases sitzen auf ihrem brandneuen Album Beware & Be Grateful, das mitte April erscheinen wird und verschenken schon mal einen Vorgeschmack.
Crocodiles zählen ihren Song nicht umsonst auf Deutsch ein: Die Band ist gerade von Kalifornien nach Berlin gezogen. Kann man machen. Auch wenn in unserem Vorentscheid einer das Gegenteil will.
Zu Guter Letzt hätten wir noch zwei entspannte Songs vom Choir Of Young Believers im Angebot, zugreifen, solangs warm ist, würd ich ma empfehlen!
Wohl bekomms!

Mazzekazze, 07.03.2012 20:56 n Kommentieren d

Downloads von Jay-Z bis The XX

Mama mia, einiges ist passiert in letzter Zeit und lang gab's keine Downloads mehr auf Tapefruit. Jetzt gehts los:
Jay-Z ist Papa geworden, Frau Beyoncé und Töchterchen erheben ebenfalls ihre Stimmen in seiner Ode an das Kindchen. Gold, Weihrauch und Myrrhe hat er ihm sicher auch mitgebracht.
The XX haben ein neues Album angekündigt. Noch stehen weder Name noch Erscheinungsdatum, aber einen ersten Download gibt's.
Wenn Gitarren-Geschrammel-Großmeißter und Ex-Chilli-Pepper John Frusciante etwas empfiehlt, wird man doch hellhörig. Und wenn sich dann rausstellt, dass es gleich ein ganzes Album zum Download gibt, ist man doch gleich noch erfreuter. Wird nur noch dadurch getoppt, dass das Ish wirklich äußerst hörenswert sind.
Leider gibt's technische Probleme mit deren Download-Link - ich empfehle, das Video hier anzuschauen, und wenns gefällt auf YouTube zu bookmarken und der Tage nochmal reinzuschauen, vielleicht gibt's dann nen neuen Link!

Jo und dann hab ich noch ein paar feine Sachen zusammengetragen, ein neuer Track von Wye Oak, eine Live-Aufnahme der Fleet Foxes, ein hübsches Lied von Grimes und ein 80's Cover von Holy Ghost!. Ich geh mal schwer davon aus, dass ihr damit was anfangen könnt.

Mazzekazze, 13.01.2012 22:09 n Kommentieren d

Hamburg, Essen, Diagrams & Justice

Aus Hamburg kommt eine wirklich nette Pladde mit 20 Tracks von Dj Koze über Extrawelt bis Kollektiv Turmstraße - die beweist, dass Hamburg sich inzwischen was elektronische Tanzmusik angeht nicht mehr wirklich hinter Berlin und Köln verstecken muss. Sehr feine Tunes dabei - sollte man auf jeden Fall abgreifen, denk ich.

Noch mehr neues aus dem eigenen Land - Emma Heartbeat kommt aus Essen - und hat ein paar ganz hübsche Remixes von ihrer ersten Single im Gepäck: Kraddy, Turnstreak, Sepalot und Nils Mosh haben sich den Song Just An Advice vorgenommen - letzteren gibts als Download, die anderen finden sich zusammen mit dem Original auf Soundcloud.

Wer erkennt die Stimme vom Diagrams-Frontman wieder? Richtig, es ist Tunng's Gründungsmitglied Sam Genders, dessen Stimme auf deren letzten Album fehlte, weil er nun Solo unterwegs ist. Die Verwandtschaft mit der alten Band ist durchaus hörbar, auch das Label ist das gleiche geblieben. Wirklich nette, unterhaltsame Musik - mal sehen wie sich das so entwickelt und wann ein Album zu haben sein wird. Justice - Audio Video Disco

Auch Justice melden sich mal wieder zurück - mit einem recht typischen, die 80er Jahre feiernden Titelsong zu ihrem neuen Album Audio Video Disco, das am 25. Oktober erscheinen wird. Titelsong voll okay, ziemlich genau das, was man erwartet von Justice - das Album könnte entsprechend auch ordentlich sein.

Mazzekazze, 29.09.2011 18:10 n Kommentieren d

Tunng, Menomena, Panda Bear

Bevor wir mit den Downloads der Woche starten, möchte ich euch das hier zeigen: Mount Kimbie bringen in drei Wochen ihre Carbonated Ep raus - hier kann man sie schon jetzt in voller Länge hören:

Sop un nu zu den Downloads: Gleich zwei meiner absoluten Lieblingsbands haben letzte Woche zugeschlagen und gratis Mp3s ins Netz gestellt. Tunng verschenken den etwas wirren Track Who Are They, mit dem ich mich noch nicht ganz anfreunden konnte.
Menomena ballern einen ziemlich witzigen Remix von Oh Pretty Boy, You're Such A Big Boy raus - der Remix stammt von Dat'r-Mitglied Paul Alcott.
Panda Bear haben einen etwas verspulten, verträumten Track von ihrem aktuellen Album Tomboy im Angebot. Seht selbst:

Mazzekazze, 13.07.2011 10:16 n Kommentieren d

Free Downloads! Sommer ahoi!

Liebe Leute,

heute gibt??s wieder Downloadempfehlungen aus dem Netz. So etwas richtig sommerliches war nicht dabei, aber ich denke mal, anbetracht der Tatsache, dass man im Sommer grundsätzlich viel lauter Musik hört alles auch viel mehr pumpt.
Wie dem auch sei, hier sind drei interessante Kandidaten, von denen mir einer sehr gut gefällt.
Zum ersten wäre hier Tidelands aus San Francisco, deren Debutalbum If... bald erscheinen wird. Als Vorgeschmack gibt's via theowlmag.com den Mp3-Download "Holy Grails". Die Band scheint eine sehr umfangreiche Orchestrierung zu verwenden. Sehr angenehm.
Als nächstes gibt es einen hübschen Kitschbolzen aus Dänemark von der Band When Saints Go Machine via stereogum.com. Ich finde den Track ziemlich kitschig, aber durchaus hörenswert. Viel Spass mit "Kelly"!
Der dritte Download im Bunde ist Atari Teenage Riots neue Single via soundcloud.com "Blood In My Eyes", welche mir sehr gut gefallen hat. Angemessen Aggressiv und ein Gesamteindruck, der am besten als eine Mischung aus den Blood Red Shoes und den Crystal Castles zu benennen ist. Schön, dass diese Band wieder neue Sachen veröffentlicht!

Tapefruit wünscht euch noch eine schöne erste Juliwoche und viel Spass in der Sonne.

Ps.: Das Ding brauche ich doch jeden Sommer :)

SunSon, 06.07.2011 17:09 n 6 Kommentare d

Downloads: FM Belfast, Fink, Austra

Hab ma wieder ein paar Downloads im Gepäck, aber bevor wir dazu kommen hier schnell noch ein ganz starker HipHop Mix vom Cleptomanix Dj Mad:

Denn mal zu den Downloads: FM Belfast feiern ihr neues Album Don't Want to Sleep (erschienen vor knapp zwei Wochen) mit einem Gratissong. Fetzt.
Noch aktueller: Seit fünf Tagen gibts Perfect Darkness in den Regalen, das neue Fink Album. Den Titelsong kann man sich hier grabbern.
Die Kanadierin Austra hat ihre Pladde Feel It Break schon seit Mai draußen - die sollte man vielleicht im Auge behalten... Hier gibts das Original und einen gefälligen Remix von Diamond Rings die ebenfalls aus Toronto kommen.

Mazzekazze, 15.06.2011 18:58 n 3 Kommentare d