Entscheidung

Phabian, SunSon und ich haben gestern nach langem Hin und Her eine Entscheidung getroffen. Die richtet sich nicht gegen irgendeinen Musiker oder irgendeine Musikrichtung, sondern gegen Fanclubs.

Da wir eine sehr kleine Community sind, denken wir nicht, dass es der Demokratie in irgendeiner Weise zuträglich ist, Fanclubs hier zu tolerieren. Und zwar Fanclubs egal welcher Musik.

Die Userin marmeladexxx hat sich letzte Woche hier angemeldet und einen Vorschlag gemacht. Dieser wurde in keinster Weise diskriminiert. Von Sonntag bis einschließlich Donnerstag war das Lied auf dieser Seite zu hören, man konnte dafür stimmen.
Problematisch wurde es Mittwoch Mittag. Ein paar Stunden nach Beginn des Votings, als Daniel auf dem vorletzten Platz lag, fing eine Welle an zu rollen. Pro Stunde meldeten sich 4-5 Leute an. Sie stimmten alle einzig und allein für Daniel. Jeder weiß, dass gerade bei DSDS-Fanclubs so etwas durch Rundrufe etc. geplant wird.

Den Beweis dafür liefert uns ein Snapshot, den ich auf Facebook gemacht habe (Birdy Souli = marmeladexxx). Es ging diesem Fanclub nur darum, ihr Idol auf unsere Playlist zu setzen. Damit ist die Sache für uns, und ich zitiere, "erledigt". Das hat mit unserem Prinzip nichts zu tun.

Um es noch einmal klarer zu formulieren, als in dem Text den ich gestern im Affekt (ja, ich fühlte mich durch die Sache in meiner Glaubwürdigkeit als Musikblog-Betreiber angegriffen) geschrieben habe:

Wir haben absolut nichts dagegen, wenn ein Song der gestern genannten Bands mal auf die Playlist gelangt. Aber wenn ein Fanclub hier einfällt wie ein Schwarm Heuschrecken, dann geht das nicht mit rechten Dingen zu. Und es ist dann auch keine Zensur, wenn dagegen vorgegangen wird. Spätestens als heute Mittag von marmeladexxx das Mittel der Beleidigung genutzt wurde, kann ich diese Person und ihr, ich nenne es jetzt mal "Gefolge" nicht länger auf dieser Seite dulden.

Deren Verhalten hat mit Demokratie gar nichts am Hut.

Die Accounts werden im Laufe der nächsten Tage gelöscht, und der Name des Künstlers wird aus allen Aussagen entfernt.

Und jetzt wollen wir mit ein paar kostenlosen Downloads zur Normalität zurückkehren:

Matthias Schmidt, 17.12.2010 15:36 n

Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Entwicklung

Mazzekazze ist einer der Gründer von Tapefruit. Der Architektur­student und K68 Hausbrauer betreibt Tapefruit seit 2008 als Chefredakteur und Program­mierer, fürderhin feder­führend bei tapebook.de und seinem wichtig­sten Projekt mazzesbier.de

Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Free Downloads! Sommer ahoi! | Downloads von Jay-Z bis The XX | Lorn, The Dance, Boundzound | Belohnung | Mehr City Slang... | Bevor das Jahr zuende geht... | We Are Animal, Alarma Man, Cee-Lo

Um einen Kommentar zu verfassen, musst du eingeloggt sein.