🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Dj Shadow - Right ThingDj Shadow  - Right Thing
  2. Pulsallama - The Devil Lives In My Husband's BodyPulsallama  - The Devil Lives In My Husband's Body
  3. Haruomi Hosono - CaravanHaruomi Hosono - Caravan
  4. Tim Buckley - Driftin'Tim Buckley  - Driftin'
  5. Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)
  6. The Limiñanas - Istanbul Is SleepyThe Limiñanas - Istanbul Is Sleepy
  7. Yardbirds - All The Pretty Little Horses (Hushabye)Yardbirds - All The Pretty Little Horses (Hushabye)
  8. Courtney Barnett & Kurt Vile - Over EverythingCourtney Barnett & Kurt Vile - Over Everything

Playlist blättern

Austra, Vampire Weekend, The Strokes

Austra Austra bin ich ja großer Fan von. Die Kanadier(-innen), die klassisch geprägten Gesang mit elektronisch geprägter Musik zu großem Pop mit allerhand Kitsch verschmelzen, melden sich im Juni mit neuem Album zurück, den ersten Song Home gibt's schon vorab zu hören. Obwohl im Pressetext von großen musikalischen Veränderungen die Rede ist, meine ich, sie hören sich nicht wahnsinnig anders an als bisher, aber das ist doch auch ganz gut so:

Länger nichts gehört haben wir von Vampire Weekend - auch die kommen mit neuem Album, ab 3. Mai ists zu haben, bereits jetzt kann man Modern Vampires Of The City vorbestellen. Nu jo, mein Kritikpunkt vom zweiten Album bleibt bestehen: Autotune-Gesang hätte diese Band wirklich nicht nötig, trotzdem taucht er in beiden (für Menschen ausserhalb Deutschlands) bereits online verfügbaren Songs auf, hier eine Kostprobe:

Zu Folgendem möchte ich mal von euch wissen: Muss das sein? (Ex?)-It-Girl Zooey Deschanel hat sich bereits vor ein paar Jahren mit Singer/Songwriter M. Ward zusammengetan und unter dem Namen She & Him nun das dritte Album Vol. 3 (plus zusätzlich ein ganz sicher verzichtbares Weihnachtsalbum) aufgenommen. Reinhören:

Erinnert mich irgendwie dunkel an die Story von dieser Binky Shapiro die zunächst mit ihrem damaligen Lebensgefährten Fabrizio Moretti (The Strokes - dazu gleich mehr) mein liebstes Strokes-Nebenprojekt Little Joy gemacht hatte und inzwischen mit Adam Green liiert ist und in eine Band namens Adam Green & Binky Shapiro gegründet hat.

The Strokes - Come Down Machine

So, zu guter Letzt noch der Hinweis auf den Stream zum neuen Album von The Strokes namens Come Down Machine: auf Pitchfork kann man das Ding hören - ich würd mich allerdings beeilen, erfahrungsgemäß bleiben die Streams dort nicht allzu lang online!

[btw: Hat irgendwer ne Ahnung, warum The Strokes ein RCA Logo auf ihr Album Come Down Machine packen? Oder soll das REA heißen? Es erinnert mich halt schon stark an das von Rea Garvey, dem Ex-Sänger von Reamonn.] - Habs inzwischen geklärt: Es heißt RCA und steht für das Label bei dem sie unter Vertrag sind. Irgendwie weird, dass das größer drauf ist als Band und Scheibenname...

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.

Kommentare zum Artikel

kiwifruit, 19.03.2013 18:20:

tja nicht so spannend das she&him das ist schon war, austauschbar... aber davon gibts doch vieles.


Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Ducktails - The Flower Lane

Panda People, The XX, Boys Noize

Flying Lotus | The Fresh & Onlys

Occupanther - Talea EP

Neue Singles: Wye Oak & The Black Keys

Austra - Habitat EP

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit