🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Renee - Lay Me DownRenee - Lay Me Down
  2. The Smiths - Barbarism Begins At HomeThe Smiths - Barbarism Begins At Home
  3. Saroos - Morning WaySaroos - Morning Way
  4. She Keeps Bees - Saturn ReturnShe Keeps Bees - Saturn Return
  5. The Red Krayola - Pink Stainless Trail / Free Form FreakoutThe Red Krayola  - Pink Stainless Trail / Free Form Freakout
  6. School Of Seven Bells - ReappearSchool Of Seven Bells - Reappear
  7. Dan Mangan - Race To The BottomDan Mangan - Race To The Bottom

Playlist blättern

Davy Rootbase - Psychoakustik

Davy Rootbase Prolog Noureddine Album Psychoakustik Das Album Psychoakustik von Davy Rootbase ist jetzt gratis verfügbar. Bevor ich meine Kritik bringe, muss ich fairerweise anmerken, dass ich mit diesem Interpreten in einer WG wohne und er mir sehr ans Herz gewachsen ist.
Dennoch kann mir keiner erzählen, dass dieses Album nicht wirklich gut ist. Die angekündigten Strings haben mich überwältigt, insbesondere im Prolog. Die Texte, die in Bernerdeutsch gerappt und gesungen werden überzeugen mich auch. Insbesondere Irgendeinisch finde ich sehr gelungen.
Natürlich hat man die meisten Themen im Storytellingrap schon gehört, dennoch finde ich die Perspektive, die in diesem Album angehört angenehm realitätsnah und unpatethisch. Mit Ausnahme des Epilogs wird nie ausschliesslich mit Schlagworten hantiert, sondern die Wahrnehmung eines jungen Menschen sehr präzise auf den Punkt gebracht. Was mich persönlich sehr freut sind die Anspielungen auf Filme und Bücher, sowie die allgemeine Wortgewandheit. Ich muss trotzdem sagen, dass ich sogar nach mehreren Jahren in der Schweiz immer noch Probleme habe Alles zu verstehen, insbesondere beim Track Auphabet. Dies liegt sicher daran, dass ich das Gehör eines Alterskranken habe. Für die Kenner des Bayrischen (nicht so wie ich) kann das gesamte Album unter Umständen aber einige überraschende Parallelen offenbaren.
Mein (natürlich sehr persönliches) Fazit ist: Ich freue mich dieses Album zu haben, Passiert Isch Passiert erinnert mich an Royal Ts Bin Was Ich Bin, der Prolog erfüllt mich mit erhabener Freude und jeder sollte mal reinhören, insbesondere, weil man erkennen muss, dass auch die Schweiz in ihrem unauffälligen Dasein einiges zu bieten hat.

Ich wünsche euch Früchtlingen eine wunderschöne Woche mit viel neuer Musik!

Robindro von Gierke

Autor: Robindro von Gierke

sunson@tapefruit.com
Außenstelle Wien

Schon mal von der Von-Gierke-Krankheit gehört?



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Jack White - Blunderbuss

Becquerels - Varmints On The Run

Davy Rootbase

Alice In Ultraland

BLOWM - Sushi

Sample Minded - Indigo

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit