🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Moderat - Rusty NailsModerat - Rusty Nails
  2. Harumi - Fire By The River Harumi - Fire By The River

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Henry Flynt - Violin Strobe Henry Flynt - Violin Strobe
  2. Frustration - I Can't Forget YouFrustration - I Can't Forget You

Playlist blättern

Himmel hilf, die GEMA kommt!

So, ich bin ja nicht so für übertriebenes GEMA-Bashing.
Die gesamte GEMA-Thematik ist meiner Meinung nach ein sehr vielfältiges und kontroverses Thema, das auch kontrovers und vielschichtig betrachtet werden sollte.

Ungerechtfertigte Monopolstellung, anachronistisches Konstrukt, ungerechte Einnahmenverteilung, überzogene Forderungen hin und her, so liest man das in letzter Zeit sehr oft im Netz. Auf der gegenseite stehen Musiker, die mit ihrer Kunst gern ihr Brot verdienen wollen und dafür auf die GEMA angewiesen sind.

GEMA Block

Das neueste Baby der GEMA-Boys&Toys ist jedenfalls die Idee, Websites für eingebettete Videos zur Kasse zu bitten. Genaue Details dazu sind mir nicht bekannt - und je nachdem, wie die sich das genau vorstellen, gäbe es auch verschiedene Ergebnisse.

Variante A, die ich mir vorstellen könnte: Websitebetreiber müssten einen gewissen Anteil (10%? 20%?) ihrer Werbeeinnahmen für eingebettete Videos abdrücken - das wäre wohl für alle bezahlbar - allerdings würde bei der GEMA nicht sehr viel ankommen (Tapefruit's Werbeeinnahmen im Jahr 2013 liegen etwa beim Gegenwert zweier durchzechter Nächte - viel zu holen ist da nicht).

Weshalb ich befürchte, dass die GEMA Variante B einführen möchte: Pro eingebettetem Video wird ein Fixpreis bezahlt (aufgrund meiner groben Kenntnis von typischen GEMA-Verträgen gehe ich sogar davon aus, dass zusätzlich zu einem Fixpreis noch ein Einnahmenanteiliger Preis dazukäme, sobald ein gewisser Deckel überschritten wird). So und das hätte folgendes Ergebnis: Tapefruit macht sofort dicht. Und wir wären ganz sicher nicht die einzige Musikwebsite der es so ergehen würde. Pessimisten gehen davon aus, dass nur 10-20% der kleineren und mittleren Musikwebsites das verkraften würden. Adieu unabhängige Musikberichterstattung.

Tapefruit GEMA Block

Aber man kann etwas dagegen tun: Dieser Tage kann man einen Fragebogen zum EU-Urheberrecht ausfüllen, der bei der Findung EU-weiter Regelungen, an die auch die GEMA gebunden wäre, helfen soll. Ich sach mal so: Mitmachen -> Website-Leben retten.

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Über die Bonjovisierung

Die besten Kassetten

Kafkas Orient Bazaar - Die Meute

All that is solid melts into PipiKaka

Ortsbegehung - Die Lackiererei

Für die Watchlist: PILLARS

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit