🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Laughing Soup Dish - Acidland Laughing Soup Dish  - Acidland
  2. POLIÇA - Wandering StarPOLIÇA - Wandering Star
  3. C.O.W.牛 - WhiteC.O.W.牛 - White
  4. EFDEMIN - TransducerEFDEMIN - Transducer

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Sunflower Bean - Wall WatcherSunflower Bean - Wall Watcher
  2. Frische Farbe - Lass Mich - Ich Will DichFrische Farbe - Lass Mich - Ich Will Dich
  3. Fever Ray - The WolfFever Ray - The Wolf
  4. Kelpe - PetrifiedKelpe - Petrified

Playlist blättern

Junip, Pläne, Downloads

Gestern Abend waren ja nun die Schweden Junip zu Gast im Atomic Cafè - ihr erstes Mal in München, erstes Mal auf Tour, erstes Album... Aber auch für mich gab es ein Debüt: Ich habe noch nie vorher eine Band mit Blockflöte auf der Bühne erlebt, es seie denn, man zählt meine Grundschulzeit dazu.
JunipMastermind José González dürfte ja von Songs wie Heartbeats, Teardrop oder meinem Liebling Crosses inzwischen Bekannt sein, dass zum ersten Auftritt seiner Band Junip das Haus nicht ausverkauft war, hat mich trotzdem nicht gewundert - den Zusammenhang haben viele glaube ich nicht mitgekriegt.
Nun ist der gute José für seine reichlich introvertierte Art bekannt (zwischen den Songs macht er manchmal kurz die Augen auf), da tut es seiner Musik eigentlich gar nicht schlecht, dass Keyboarder Tobias Winterkorn seinem Moog ein paar ekstatischere Töne entlockt.
Manchem ist die Musik vielleicht dennoch zu ruhig, es ist schon eher gemütliche "Zuhause-Hör-Musik" würde ich sagen, aber ganz genau kann ich das noch nicht beurteilen, dazu muss ich mir das Album Fields erst noch kaufen.

Als nächstes bräuchte ich mal ein Bisschen Feedback von euch, und zwar zum "Player" - der öffnet ja momentan in einem Pop-Up, und weil die von vielen Browsern und Suchmaschinen für bösartig gehalten werden, überlege ich, ob es nicht sinnvoller wäre, das ganze anders zu gestalten.
Was fändet ihr denn besser: Einen normalen Link, der sich in einem neuen Browserfenster öffnet (ohne Pop-Up) und den Player in Vollbild zeigt oder ein Overlay, so ähnlich wie wenn ihr die kleinen Stiftsymbole neben den Songs auf der Playlist anklickt?

So und dann wollen wir noch ein paar Mp3s unters Volk bringen: Da hätten wir mal einen Babe, Terror Song im Four Tet Rework - eine Brasilianisch-Britische Zusammenarbeit sozusagen. Ausserdem dabei, direkt aus dem Rentnerstaat Florida: eine EP von John Vanderslice. Und schließlich noch etwas heimisches: Trip Fontaine aus dem wunderschönen Dudenhofen nahe Heidelberg. Enjoy!

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer. Außerdem feder­führend bei tapebook.de & seinem wichtig­sten Projekt mazzesbier.de



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Downloads und Zeuch

Junip, Sufjan, Sparkletone

Neues und Downloads

Downloads von B bis W

News und Downloads

Ganz viele Downloads für euch

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit