🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Tim Buckley - Driftin'Tim Buckley  - Driftin'

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)

Playlist blättern

Konzertbericht: Boys Noize in Rom

Boys Noize Live in Rom Jo meine Damen und Herren,

vergangenen Freitag hab ich mir also Boys Noize live gegeben und hab mich doch glatt zu diesem Foto hinreissen lassen. Im Altantico fand das statt, ein Bisserl am Arsch der Welt, aber gut, was nimmt man nicht alles in Kauf. Von den 3 Vor-Djs hab ich nicht viel mitbekommen, bin ziemlich spät und auch nicht mehr ganz nüchtern im Atlantico aufgeschlagen, sodass ich nur das letzte Dj-Paar mitbekommen habe, Futureshock hießen die, hatten Masken auf und haben ein paar Elektro-Classics rumgeböllert, zu meiner Freude unter anderem Mr.Oizo - Positif und Fake Blood - Mars. Ganz gut zum warm werden.

Boys Noize hat seinen Auftritt dann einfach mal gnadenlos mit Ecstasy eingeläutet, samt Luftballon-Regen. Und ab gings, siehe Video.

Jo die nächsten zwei Stunden sind ein Bisschen wirr - Luftballons, Schweiß, Bass, Rauch, Bier - lustigerweise habe ich tatsächlich hin und wieder den Herrn McMister Stramm, mit dem ich unterwegs war (falls er denn wirklich existiert), wiedergetroffen - es war an sich unmöglich sich nicht zu verlieren, zumal wir uns konstant im Pit gehalten haben.

Grad als die Puste drohte, mir auszugehen, haut der Typ doch glatt meinen All-Time-Favourite Jeffer raus, deutlich aggressiver als die Albumversion, und höllisch tanzbar.
Gut, jo und am Ende dann die Katharsis im Sinne einer völlig untypischen Verabschiedung: Geradezu zärtlich wurden wir da mit Boys Noize's Remix zu Feist's My Moon, My Man gebürstet.

Die Djs, die danach übernommen haben, Suprvision vs Animatek konnten das Niveau nicht recht halten, aber wir waren inzwischen so in Fahrt, dass uns das den Wind auch nimmer aus den Segeln nehmen konnte. Um sechs oder so ging denn auch das Licht an. Alles in Allem: Hammer Abend, asozialer, aber geiler Laden, krasses Publikum, krasser Abgang. Kann man machen.

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.

Kommentare zum Artikel

Matthias, 30.01.2012 21:27:

oh ich hätte vielleicht noch erwähnen sollen, dass er jeffer ca 12 minuten lang gespielt hat... mamma mia

kiwifruit, 30.01.2012 22:22:

ui schaut sich schwer nach neid aus....

pagamas, 30.01.2012 22:42:

is der bald mal wieder in münchen unterwegs? weiß da jemand was? bin schwer auf entzug

Maximum, 30.01.2012 23:02:

auf ibiza is er nich so abgegangen..schade leider

SunSon, 30.01.2012 23:22:

Fett. Das Video ist heftig. bin wirklich ien bisschen neidisch.

Matthias, 31.01.2012 17:59:

@Maximum: du hast Boys Noize auf Ibiza gesehen? Und es war nich geil? WTF?

Lamirala, 01.02.2012 00:39:

wie einer "geeeeeeeeeeeeeil" schreit. einfach nur babäm :D

Matthias, 01.02.2012 08:29:

das visual, das man am ende vom video sieht is stark: "boys noize - roma noize - io noize"


Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Deichkind im Zenith

Grimes & Neon Indian (slightly NSFW)

Woodkid live in München

Caribou live in der Muffathalle

Dan Mangan & Blacksmith und Cristobal and the Sea live im Strom

OK Go - Needing/Getting

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit