🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Tim Buckley - Driftin'Tim Buckley  - Driftin'

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)

Playlist blättern

Menomena live im Atomic Cafè

Menomena im Atomic Cafe Gestern Abend hat eine meiner absoluten Lieblingsbands, Menomena (Interview gibt's hier) im Atomic Cafè gespielt - davor spielte Stacks, ein Typ mit einem Keyboard, ziemlich stark eigentlich.

Menomena haben dann richtig geil gespielt, jeder Song ein Volltreffer, von meinen Top 5 Songs der Band fehlte nur Cough Coughing, die anderen haben sie alle gespielt - deutlich war zu bemerken, dass hauptsächlich Kompositionen der beiden verbliebenen Bandmitglieder Justin Harris und Danny Seim gespielt wurden. Die Stimme von Ex-Mitglied Brent Knopf (aka Ramona Falls), der sich wohl mit den anderen beiden während den Arbeiten zum Album Mines zerstritten hatte, wurde gekonnt von Justin Harris imitiert - man hat ihn eigentlich nicht vermisst.

Man hat den Burschen gegen Ende angemerkt, dass die Tour bereits ihre Spuren hinterlässt, zur kurzen Zugabe mussten sie sich regelrecht auf die Bühne schleppen... Wir haben nach dem Konzert noch ein paar Worte mit Justin Harris gewechselt, leider gibt's noch keine Pläne für neue Musik oder weitere Touren durch Europa - zur nächsten Festivalsaison wollen sie allerdings wieder in Deutschland sein. Und noch etwas habe ich dazu gelernt: Der Titel des ersten Albums I Am The Fun Blame Monster ist ein Anagramm von "First Menomena Album".
Abschließend: Wenn die wieder in München sind, verpflichte ich euch, hinzugehen. Lohnt sich. Und es bleibt dabei, der stärkste Menomena-Livesong ist Strongest Man In The World:

Wünsche eine geruhsame Adventszeit, und vergesst unseren Adventskalender nicht!

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Beck's Live in Berlin

Crystal Castles - III im Stream

Tecnosaurus Rex EP + Live

Woodkid live vom Eiffelturm

Tunng, Menomena, Panda Bear

Make Or Break Festival im Feierwerk

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit