🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Craft Spells - NauseaCraft Spells - Nausea
  2. Fazerdaze - Lucky GirlFazerdaze - Lucky Girl
  3. Our Ceasing Voice - GoneOur Ceasing Voice - Gone
  4. The Imajinary Friends - Baby's BathwaterThe Imajinary Friends  - Baby's Bathwater
  5. Exxes - Marilin's PillsExxes - Marilin's Pills

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Whispering Sons - WallWhispering Sons - Wall
  2. Mùm - Slow DownMùm - Slow Down
  3. Twink - Ten Thousand Words In A Cardboard BoxTwink - Ten Thousand Words In A Cardboard Box
  4. Kitchen & The Plastic Spoons - Ice Cream To GodKitchen  & The Plastic Spoons - Ice Cream To God
  5. Dope Lemon - Honey BonesDope Lemon - Honey Bones

Playlist blättern

Muffat Winterfest 2016

Heute started die 2016er Ausgabe des Muffat Winterfestes. Wie letztes Jahr, darf man auch heuer wieder mit vollen Hallen rechnen - an zwei Abenden spielen in Muffathalle, -cafè und Ampere zwölf Bands und zahlreiche Djs - und das zum Spottpreis von 5€ an der Abendkasse, also überlegt's euch! Hier ein kurzer Überblick:


Muffat Winterfest 2016

Heute, 2. Januar 2016 geht es los mit den Münchner Britrockern Monday Tramps, gefolgt vom feinen Indietronic der Kölner Xul Zolar, und Münchens jüngstem Synthpop-Hype Cosby.

Daneben gibt es den Hip Hop Floor mit Demograffics feat. Tribes of Jizu und Ebow. Im Cafè spielen The King of Cons & Lil' L.

Die Aftershows besorgen Starmelt, Demograffics Soundsystem und COW Soundsystem


Muffat Winterfest 2016

Kommenden Dienstag, 5. Januar 2016 folgt die zweite Runde mit der Lichtdicht-Labelnight. Live zu sehen gibt es die münchner Indierocker Kytes, dazu die gschmeidige "Bavaro-Folk" Truppe Impala Ray und die Berliner Truppe Pentatones, die bei mir durch ihre peinliche Gesichtstattoo-PR-Nummer leider durch­gefallen sind, bevor ich je einen Song von ihnen gehört hätte. Kann also (noch) nicht bewerten, ob die was taugen.

Aus Würzburg kommt die Dreampop-Indie-Truppe Shaky Foundation, die gemeinsam mit The OWs aus Köln die zweite Stage bespielen.

Aftershows kommen von Lakechild, Jean Blanc, Feast., TwoIsAParty und Innocent Boys.

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Caribou - Our Love + Muffathalle

Cigarettes After Sex

Les Millionnaires - Pink's Not Dead!

Grand Blanc

The Capitols | Tapefruit | Vereinsheim

"Peace & Noise!" Fest

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit