🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Craft Spells - NauseaCraft Spells - Nausea
  2. Fazerdaze - Lucky GirlFazerdaze - Lucky Girl
  3. Our Ceasing Voice - GoneOur Ceasing Voice - Gone
  4. The Imajinary Friends - Baby's BathwaterThe Imajinary Friends  - Baby's Bathwater
  5. Exxes - Marilin's PillsExxes - Marilin's Pills

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Whispering Sons - WallWhispering Sons - Wall
  2. Mùm - Slow DownMùm - Slow Down
  3. Twink - Ten Thousand Words In A Cardboard BoxTwink - Ten Thousand Words In A Cardboard Box
  4. Kitchen & The Plastic Spoons - Ice Cream To GodKitchen  & The Plastic Spoons - Ice Cream To God
  5. Dope Lemon - Honey BonesDope Lemon - Honey Bones

Playlist blättern

Murena Murena - Shame Over

Murena Murena - Shame Over

Eine Woche noch, dann ist es soweit: Tapefruit x Milla Club mit einer der heißesten Albumpräsentationen des Jahres: Murena Murena stellen ihr neues Album Shame Over bei uns dem Münchner Publikum vor. Dazu haben wir WhåZho geladen, die ich euch in den nächsten Tagen vorstellen möchte.


Jetzt erst mal zu Murena Murena und Shame Over:

  • Die Wiener Zeitung findet Shame Over "Verrückt!"
  • profil.at gibt 8.5 Punkte und nennt das Album eine "Antwort auf brennende Fragen."
  • Im Klienicum ist von "schwüler Sehnsucht, abgebrühtem Vorwärtstasten und energetischem Ausbruch" die Rede.
  • Nicorola findet den neuen Song Le Van's Wife "großartig".
  • Nitestylez ist "in for this!"
  • Der curt ist auch Fan.

Da weiß man doch erst mal gar nicht, was dem noch hinzuzufügen sei. Hören wir uns also zunächst mal kurz die aktuelle Single Le Van's Wife an, die sich auf eine wahre Geschichte (*schauder*) beruft.

Überhaupt geht es auf dem Album recht schaurig zu, Murena Murena beschreiben ihre Musikrichtung als Horror Soul / Comicstrip Rock / Pop Noir und beziehen sich mit ihren Songs auf Pier Paolo Pasolini.


An dieser stelle muss ich einen kurzen Exkurs öffnen:

Italien, du bist ein wundervolles Land! Aber HERRGOTT NOCHMAL, bring dein Homophobie- und Neonazi-Problem in Ordnung!
Vorgestern wurde die Plakette, die der Ermordung Pasolinis in Ostia bei Rom gedenkt, geschändet. Mehr oder weniger von der gleichen Gruppe Menschen Nazis, die ihn auch ermordet haben. Warum? Jawohl, weil der Mann gegen rechts und dann auch noch schwul war. Das ist trist. Sehr trist.

Exkurs beendet, soll ja hier um positive Dinge gehen.


Ja so, wo waren wir: Der aufmerksame Leser hat bestimmt bereits bemerkt, dass eingangs mehrere österreichische Publikationen erwähnt wurden. Das hat einen ganz einfachen Grund: Bei dem Album Shame Over handelt es sich um eine Kooperation zwischen Wien und München. Aus Wien kommt das Label Totally Wired, auf dem die Platte erschienen ist.

Aus München natürlich die Band: Murena Murena, da sind Leute bei, von denen hat man schon mal gehört. Der Kopp des ganzen ist Daniel Murena, um ihn gruppieren sich fix Albert Pöschl, Tagar und Dizzy Errol - hier sehen Sie Mitglieder der Bands Das Weiße Pferd, Friends Of Gas (doller Kassetten-Release gestern!), 4 Shades, Queen Of Japan...

Dazu gesellen sich auf dem Album dann noch weitere bekannte Gesichter: Tom Wu, Anna McCarthy, Manu Rzytki und Anna Pü mit Bruch sind auf Shame Over in Form von Einspielungen zu hören.

Und aus München kommt auch ein Teil des ganzen Apparats dahinter: Gabi Prinzip aka. Pico Be hat die Finger mit im Spiel, ebenso die Echokammer. gutfeeling kümmert sich mit um den Vertrieb.

All dieser Aufwand hat sich gelohnt. Shame Over von Murena Murena ist ein fulminantes Album, das sehr viel will und fast alles davon auch erreicht. Ganz großartiges Ding!


Da freuen wir uns doch umso mehr, das 28. Rad am Wagen sein zu dürfen und die Plattentaufe am 09.04. bei Tapefruit x Milla Club veran zu stalten. Schauen sie vorbei, es wird schaurig.

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Murena Murena - Shame Over Release Show mit WhåZho

WhåZho - 9.4. live @ Tapefruit x Milla + Murena Murena

Premiere: Murena Murena - Newsflash Apocalypso

Bam Bam feat. g.rag & Micha Acher

Protein - The Secret Garden

1115 @ Tapefruit x Milla

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit