🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Courtney Barnett & Kurt Vile - Over EverythingCourtney Barnett & Kurt Vile - Over Everything
  2. Ars Nova - Walk On The Sand Ars Nova  - Walk On The Sand
  3. The Coathangers - Captain's DeadThe Coathangers - Captain's Dead

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Guantanamo Baywatch - VideoGuantanamo Baywatch - Video
  2. Swans - Finally, PeaceSwans  - Finally, Peace
  3. John Cale - Emily John Cale  - Emily

Playlist blättern

Top 10 Musikvideos 2014 - Finale

Drei Tage sind vergangen seit unserer vorzüglichen Feier in der Milla, mit den besten Luca & Dens, LUX & CAP, Nino El Dino und Samadee. Danke nochmal an alle, die dabei waren und den Abend zu dem gemacht haben, was er war. Für alle, die das Beste verpasst haben: Sehen Sie die Bilder des Abends auf Facebook.

Kommen wir nun zum krönenden Abschluss der Tapefruit Video Music Awards 2014. Im ersten Teil hatte Kollege Schamann einige seiner Favoriten des laufenden Jahres vorgestellt, dann lag es an Kollegen Schmidt, die seinen im zweiten Teil zu präsentieren. Für den letzten Teil dieser zweifelsfrei objektivsten aller Best-Of-Listen des Internets haben sich die beiden zusammengetan, um jeweils nur die Allerliebsten aus Myriaden penibelst gesichteter und eingehend studierter Musikvideos des Jahres 2014 aufzulisten.

TFVMAs

Kollege Schmidt:
Bis vor zwei Wochen wärterte Diagrams - Phantom Power noch auf einen Platz in dieser Liste als liebevoll animiertestes Video des Jahres an. Dann erschien der trippy Yodel Track Panda Bear - Boys Latin und mit ihm ein liebevoll animiertes Video von Isaiah Saxon & Sean Hellfritsch. Das Video ist sehr trippy und sehr yodel und passt somit gut zum Track:

Kollege Schamann:
Mr. Oizo - HAM von Eric Wareheim

Wunderbar. Das ist das einzige Musikvideo, dass für mich richtig herausragt. Ami-Klischee-Bashing ist egal - das ist einfach grandios atmosphärisch und unangenehm.

Kollege Schmidt:
Einen schönen hab ich noch: 20syl - Kodama. Ein Track, der sich gern in Ohren häuslich einnistet um dort sein wurmiges Dasein zu fristen. Dazu gibt es ein formalästhetisch äußerst gelungenes, wenn auch in manchen Teilaspekten nicht leicht zu entschlüsselndes Video von Mathieu Le Dude & 20syl. Wem 20syl nicht vollends geläufig, sein Sound aber geheuer ist, dem sei wärmstens seine französische Dj-Crew C2C empfohlen.

Kollege Schamann:
Die Musicless Musicvideos gehören auch ins Jahrbuch.

Und Kreisky haben wieder ein feines Low-Budget Video veröffentlicht. Die Möglichkeiten sind beschränkt beim Verhandeln mit einer Präsenz.

Kollege Schmidt:
Zu guter Letzt, so viel Lokalpatriotismus muss sein, das wohl beste Musikvideo des Jahres 2014 aus München von Daniel "Hd" Schroeder für Fatoni feat. Edgar Wasser - An Der Uhr:

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Top 10 Musikvideos 2014 - Teil II

Top 10 Musikvideos 2014 - Auftakt

Top Ten Musikvideos 2012, Finale

Top Ten Musikvideos 2012, Part 2

Top Ten Musikvideos 2012, Auftakt

Top Ten Musikvideos 2011 Finale

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit