🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Zwischenstand dieser Woche

Jeden Tag kannst Du für Deinen Lieblings­song stimmen, indem du auf das jeweilige Herz klickst.

  1. Tim Buckley - Driftin'Tim Buckley  - Driftin'

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)

Playlist blättern

Liebe X Y Fans

Bwahaha, es ist was lustiges passiert: In den letzten Tagen sind etwas über fünfzig neue User dazugekommen, allesamt große Fans von X Y, dem Gewinner irgendeiner Staffel Deutschland sucht den Superstar.
Ich sehe mich daher genötigt, heute statt des Finales der Top Ten Musikvideos 2010 einen offenen Brief zu posten. Ich hoffe, dass ich eingermaßen sensibel mit dem Thema umgehe:


Liebe X Y Fans,

leider könnt ihr hier nicht bleiben. Ich will euch erklären warum:
Das hier ist eine Seite, die mit viel Liebe und Schweiß betrieben wird. Fast so ähnlich wie ein Konzert von eurem Schwarm.

Wir sind eine kleine Community von musikinteressierten Leuten, die sich austauscht über aktuelle Musik. Was gefällt, was gefällt nicht? Dabei ist es uns im Grunde besonders wichtig, möglichst objektiv zu bleiben und allem eine Chance zu geben.

Leider kommt für mich als Betreiber euer großer Traum einem Alptraum gleich.
Irgendwie respektiere ich euren musikalischen Geschmack. Teilen werde ich ihn aber nie.

Damit sind wir am Knackpunkt angelangt:
Ich stehe vor der Wahl, euch auf meiner Website zu tolerieren, eure Musik anzunehmen. Das wäre für mich Selbstverleugnung, in meiner Religion eine der größten Todsünden. Oder aber zu einer anderen ungeliebten Maßnahme zu greifen: Zensur. Auch das ist eine Sünde.

Doch ich denke der Selbsterhaltungstrieb wiegt in diesem Falle schwerer:
Auch wenn das vielleicht größeren Erfolg versprechen würde (die Besucherzahlen haben sich gestern etwa verdoppelt): Ich kann mir beileibe nicht vorstellen, eine Website zu betreiben, auf der es um Musiker von X Y über Blub bis Boing geht. Das ist nicht meine Welt.

Würde ich diese Welt hier hineinlassen, würde sie mich verdrängen. Und daran würde die Kassettenfrucht mit großer Sicherheit sterben.
Auf eine gewisse Art bin ich dankbar, dass ihr hier wart und mir diese Problematik vor Augen geführt habt. Das war rührend.
Aber jetzt muss ich euch bitten, zu gehen.

Ich hoffe damit im Namen der meisten User von Tapefruit zu handeln.

Euer Matthias

PS: Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen.
PPS: Ich hatte nie damit gerechnet, so etwas je zu schreiben

Matthias Schmidt

Autor: Matthias Schmidt

mazzekazze@tapefruit.com
Chefredaktion | Booking | Entwicklung

Gründer von Tapefruit. Architekt und Hausbrauer. Betreibt Tapefruit seit 2009 als Chefredakteur, Booker und Program­mierer.

Doktert ansonsten unter dem Pseudonym sigtrygg an verschiedenartiger Musikelektronik herum.

Kommentare zum Artikel

Phabian, 16.12.2010 11:43:

Irgendwie kommt mir das alles so wie ein großer Scherz vor bei dem sich jemand gedacht hat er postet mal eine Link zu dieser Seite in irgendeinem DSDS Forum. Aber hier meine Meinung dazu: Vielleicht sollten sich die guten X Y-Fans mal die Playlist gut durchhören und darüber nachdenken ob ihr X Y da so gut reinpasst. Möglicherweise können sie dabei auch ihren Musikgeschmack erweitern. Ich denke spätestens dann wird ihnen klar wohin sich diese Seite zur Zeit bewegt. Natürlich ist TF vom Grundprinzip her ein demokratisches Prinzip und soll es auch bleiben, aber hier X Y vorzuschlagen und ihn immer auf Platz 1 zu wählen ist eine Selbstbeweihräucherung die nur Leute ärgern wird und zu nichts führt. Aktiv löschen würde ich jedoch nichts, jedoch ist das, so wie ich das sehe, bereits geschehen.

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 11:47:

Mit stellt sich da die Frage: Warum nimmst du den Vorschlag dann überhaupt an. Und hast du dir das Video überhaupt mal angesehen? X Y mit den Boing auf eine Stufe zu stellen ist unverschämt. Du bist wie alle: Gibst einem Musiker, der sich freischwimmen will, einfach keine Chance, tust ihn einfach als Teenie-Kram ab... echt schade. Andere sind zum Glück offener, auch andere aus dem Indie-Bereich. Die hören sich seine neue Musik an und geben ihr eine Chance.

Es ist echt merkwürdig, wie verbohrt Leute wie du sind und wie sie allein vom Image eines Künstlers ausgehen, das von einem Fernsehsender gescvhaffen worden ist - anstatt sich eine eigene Meinung zu bilden.

Übrigens musst du mit uns auch nicht reden wie mit Kleinkindern; ich schätz das Durchscnittsalter der X Y-fans auf Ende 20. Und wir hören außer X Y zum Großteil vor allem Musik, wie du sie hier propagierst - und nicht Boing.

Wenn du uns hier nicht willst, sind wir schnell wieder weg. Pech für dich, denn wir hätten hier nicht nur X Y gepusht, sondern uns ernsthaft mit der seite auseinandergesetzt, weil wir Musik lieben.

Grüße.

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 11:49:

...ach, und vielleicht solltest du mal irgendwo einen Hinweis machen, dass hier nicht jeder erwünscht ist...

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 11:50:

... ich hätt euch sogar geflattrt, weil mir die idee so gut gefällt... tja.

chris24, 16.12.2010 12:08:

Das Problem ist doch irgendwie eher, dass durch die große Masse an neuen X Y-Fans, die sich plötzlich geballt hier angemeldet haben, diese die Mehrheit bei Tapefruit darstellen (vor allem, da sie im Gegensatz zum Rest der Community alle das gleiche wählen). Damit übernehmen sie quasi die Playlist und diese entwickelt sich entgegen dem grundsätzlichem Musikgeschmack der "alten" Community. (Ich habe mir das Video angeschaut und es ist schlicht und ergreifend eine andere Musikrichtung als die Playlist.) Jeder darf zwar vorschlagen und wählen, was er will, aber es kann auch nicht der Sinn der Seite sein, dass sie eine Plattform für Musik wird, die dem Geschmack der Betreiber völlig entgegen steht.

P.S: Mich würde noch interessieren, woher ihr, die X Y-Fans auf einmal alle kommt?

Matthias, 16.12.2010 12:17:

wir nehmen grundsätzlich jeden vorschlag an.
aber egal welche musik das ist, wenn sich über nacht plötzlich die anzahl der user auf dieser seite so drastisch erhöht und ALLE (!) nur für ein Lied stimmen, geht irgendwas nicht mit rechten dingen zu.

natürlich habe ich das video angesehen. ich muss dir leider mitteilen, dass es nicht meinen musikgeschmack getroffen hat.
so wie die Boing auch nicht meinen musikgeschmack treffen. ich wollte unter keinen umständen einen vergleich zwischen X Y und Boing ziehen. die haben musikalisch miteinander tatsächlich nichts zu tun. was sie gemein haben: ich mag ihre musik nicht. das wollte ich damit ausdrücken.

was du über die kleinkindergeschichte sagst: das ist eben mein humor.
ich habe versucht, möglichst sachlich meine meinung zu sagen.

tonton, 16.12.2010 12:28:

ich finds einfach nur mega lustig!!!!

tonton, 16.12.2010 12:52:

das schöne und besondere an tapefruit ist für mich die möglichkeit neue musik kennen und schätzen zu lernen und neuigkeiten oder absurdes/interessantes aus den weniger gut ausgeleuchteten bereichen der musikindustrie zu erfahren.
eine invasion wie die eure arbeitet in meinen augen absolut in die entgegengesetzte richtung, da ihr allein durch eure prarasitäre masse und zahlenmäßige überlegenheit, bar jeglicher argumente, den anderen usern eure musik aufzwingen wollt und somit die grundidee dieser community zerstört.
und daher ist es auch nur richtig, dass sich tapefruit im sinne einer wehrhaften demokratie des guten geschmacks und der fairen chancengleichheit eines jeden vorschlags gegen eine solche feindliche übernahme wehrt.

beste grüße

reginald, 16.12.2010 13:02:

wieso überhaupt stellst du das so dar, liebe marmeladexxx, als wäre das ein angriff auf euren star?
ich sehe die ganze affäre eher als einen angriff von euch auf uns - wie mein vorredner.
wenn sich morgen der fanclub vom bad tölzer knabenchor geschlossen hier anmeldet wär das das selbe. und genauso ätzend wäre es, wenn sich 50 leute aus dem fanclub meiner lieblingsband franz ferdinand hier anmelden würde - das würde die vielfalt zerstören.
ihr habt doch alle nur für einen song gestimmt... bis plötzlich von heute auf morgen 50 leute für X Y gestimmt haben, war es ein ganz normaler vorschlag, der nichts erreichen würde. dann hast du deine schläferzelle geweckt und zur attacke geblasen.
dass wir uns wehren war dir klar. du bist bewusst auf kollisionskurs gegangen.

Binan, 16.12.2010 13:20:

Ich würde nicht so weit gehn und das als Invasion bezeichnen. Das finde ich viel zu übertrieben!!! Die Seite ist nunmal dazu da, um seinen Musikgeschmack zu vertreten. Und wenn über nacht 50 neue User dazukommen sollte man sich eigentlich freuen. Auch wenn sie alle für einen Song stimmen.
Die Problematik liegt allerdings auf der Hand... Wird das immer so sein?
Du, marmeladexxx, behauptest, dass das auf keinen Fall so sein wird.
Die Frage ist aber: Sehen das die anderen auch so? Haben sie auch noch einen anderen Musikgeschmack, so wie du?
Grundsätzlich fände ich es nicht verkehrt, auch mal X Y in die Playlist aufzunehmen. Man kann es ja als Ausrutscher bezeichnen. Aber von vornherein zu sagen, diese Musik nehmen wir schon mal garnicht, weil sie den Betreibern nicht gefällt, ist schwach, Matthias. Es gibt bestimmt auch noch andere Musik die du nicht magst und trotzdem in die Liste aufnimmst. Sei doch froh, dass sich auch andere für die Seite interessieren.

Nichtsdestotrotz bin ich froh, wenn diese Musikrichtung eher im Promillebereich vertreten ist.

Mit besten Grüßen vom Nordpol
Binan

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 13:51:

Woher wir die Seite kennen: Ich blogge und hab Tapefruit halt in einem Bloggerverzeichnis gefunden, fands gut und hab den Vorschlag eingereicht. Das hat die Fan-Community mitbekommen und hat halt draufgeklickt. Daran ist nichts ehrenrühriges, finde ich.

Und zu dem Einwand, die Musik passt nicht in eure Playlist: Seh ich nicht ein. Ihr habt soviel unterschiedliche Musik, von Rapper's Delight bis Robert Plant, da versteh ich nicht, wieso ein Song von ner großartigen Songschreiberin, gesungen von nem großartigen Sänger, und das live, da nicht reinpassen sollte.

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 13:55:

...interessant auch, dass ihr alle offenbar denselben Musikgeschmack habt (wie würdet ihr den denn beschreiben???) und das alles leicht abweichende direkt bah ist für euch... was bringt die Liste denn dann? dann könnt ihr ja auch einfach eurer itunes anschmeißen und euer zeug hören... anstatt froh zu sein, neue leser zu gewinnen, gibts zensur... je mehr ich darüber nachdenke, desto absurder und anti-blog-mäßig finde ichs... blogs sind doch eignetlich auch für diskurs da und nicht nur dafür, sich gegenseitig honig ums maul zu schmieren und sich von der außenwelt abzuschotten...

reginald, 16.12.2010 13:58:

ich finde, darum geht es gar nicht.
für mich geht es darum, dass von heute auf morgen 50 leute nur für einen einzigen song stimmen...
das ist doch fast schon sowas wie betrug

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 13:58:

...und die vielfalt zerstören wir auch nicht, im gegenteil! wir hätten hier mal für frischen wind gesorgt - und nächste woche natürlich auch andere vorschläge gemacht.

ich hab tapefruit auch in meine blogroll aufgenommen - und zwar, bevor ich den vorschlag eingereicht habe... ich nehms auch nicht aus, ätsch! also kriegt ihr leider noch mehr klicks von "fremden". vielleicht werdet ihr dann tatsächlich bald von popfans "überrollt" :)

marmeladexxx [entfernt], 16.12.2010 14:01:

@reginald: die X Y-fans haben mit sicherheit nicht nur für einen einzigen song gestimmt. gibt ja noch andere gute in der playlist. können wir ja nix dafür, wenns bisher so wenig user hier gab, können wir ja auch nicht wissen. woanders sind wir immer in der minderheit.

Matthias, 16.12.2010 14:20:

Huiuiui... Heute ist Kulturschock-Tag auf Tapefruit....
Ich verstehe natürlich auch deine Argumentation, marmeladexxx (auch wenn sie mir teilweise etwas widersprüchlich scheint) - aber heute morgen war ich doch etwas überrumpelt. Mit Abschottung hat das meines erachtens nichts zu tun.

@binan: ich sagte nie von vornherein, dass ich eine bestimmte musik grundsätzlich auf dieser seite ablehne. mich hat die plötzlichkeit und massivität der ganzen geschichte nur ziemlich verstört...

gelöscht wurde auch nichts, nur vorübergehend gesperrt. Ich war gespannt auf eure Reaktionen. Mein Standpunkt ist klar, aber wenn ihr euch dafür aussprecht, dass Chancengleichheit bis ans Ende gehen muss, dann bin ich natürlich bereit, mich zu beugen.

Matthias, 16.12.2010 14:40:

ach ja, und hier die offiziellen zahlen: X Y hat gestern 51 stimmen erhalten. insgesamt wurden auf alle anderen vorschläge gestern 20 stimmen verteilt -> so viel zu offenheit ^^

Eusebia, 16.12.2010 15:28:

momentmal: habe den vorschlag X Y doch am montag schon auf unserer seite gelesen! er war also seit montag im vorentscheid - wer spricht denn hier von zensur? rausgenommen wurde er offenbar erst, als "rein zufällig" und quasi auf einen schlag 50 neue leute dazukamen und gleichzeitig für diesen einen song gestimmt haben - wir sind einfach keine fanclubseite!!!!
tonton hat die besten worte gefunden, denen ich mich voll und ganz anschließen möchte: heute 12.52

el_flosso, 16.12.2010 15:36:

auch demokratie braucht manchmal eine hand, die sie durch den schneesturm führt. gut so, mazze.

Binan, 16.12.2010 16:25:

ich würde sie wieder entsperren und abwarten was passiert. jeder kann doch mal einen "fehler" machen ohne dierekt "bestraft" zu werden.
sollte es in zukunft vorkommen, dass alle aus dieser community geschlossen für einen song voten, kann man das ja unterbinden. ich glaube nämlich nicht, dass alle immer den gleichen song am besten finden.

Flaubs, 16.12.2010 17:12:

Mazze, du hast komplett recht, v.a. ist es sinnvoll sowas sofort zu unterbinden, bevor hier nur noch Klientelpolitik betrieben wird, für sowas gibt's youtube oder vergleichbares. Ich halt den Vorschlag vom binan, sie jetzt aber wieder zu entsperren für gut, vielleicht tragen die in Zukunft noch zu interessanten Sachen auf der Seite bei, man weiß ja nie, ausgeschlossen ist es nicht.

Matthias, 16.12.2010 17:45:

es ist nicht so, dass jemand gesperrt ist, sondern nur ein song - nämlich der besagte "Irvine" von Kelly Clarkson, gesungen von X Y. Wir beraten noch, wie es damit weiter läuft. Hier ist der Link zum Video: [entfernt]

Matthias, 16.12.2010 17:55:

und hier gehts zu dem genannten fanblog: [entfernt]

Rantannplan, 16.12.2010 18:18:

Ich möchte hier nochmal ne Lanze für Matthias brechen. Meiner Ansicht nach ist der Seite nicht geholfen wenn sie so stark von einer Gruppe dominiert wird. tapefruit hat sich eben gerade dadurch ausgezeichnet, dass viele verschiedene Musikgeschmäcker ausgeglichen vertreten sind und so auch alle eine reale Chance haben in die Playlist zu kommen. Wenn sich über einen kurzen Zeitraum extrem viele User anmelden die sich nur für einen Vorschlag aussprechen, verzehrt dass das Bild. Was wäre denn die Folge? Über kurz oder lang sprechen sich die anderen User nicht mehr für ihren Favouriten aus, sondern nur noch gegen X Y.... die Leute fangen an den song zu puschen der die größte Chance hat X Y auf der Playlist zu verhindern. Das kann und darf nicht Sinn dieser Seite sein. Deshalb finde ich es richtig, dass bei einer solchen direkten Einflussnahme auf die Playlist, die Verantwortlichen eingreifen. Beispielsweise ist meiner Ansicht nach guter deutscher HipHop hier auch völlig unterrepräsentiert, aber es hat doch keinen Sinn, dass ich jetzt alle meine Freunde/ bestimmte Fanseiten zu tapefruit einlade, da mit auf Teufel komm raus deutschrap in der playlist steht.Das ist einfach nicht die Idee, die meines Erachtens nach hinter dieser Seite steht. In diesem Sinne, meine Unterstützung hast du Tapefruit, man muss sich hier und da auch mal für seine Idee stark machen und dieselbige verteidigen, sieht man sie denn in Gefahr.

Phabian, 16.12.2010 21:08:

irgendwelche weiteren kommentare von der seite der X Y-fans.
vielleicht von anderen als marmeladxx?

Ca$h-Mann¥, 17.12.2010 00:16:

also jungs , was für ein crasser fail is diese ganze geschichte denn ?
da kann garnicht diskutiert werden und muss auch nich .
die seite is für alternative musik , wenn ich radio hören will , hör ich radio .
es geht um unbekanntes oder gnadenlos gutes , beides ist X Y quakquak nicht .
X Y ist vielleicht ein netter kerl oder ein guter sänger , aber er ist kein musiker . ich zitiere : "X Y hat zuvor weder Gesangsunterricht erhalten, noch ein Instrument gespielt, auch nicht in einer Band gesungen" (wikipedia)
er interpretiert sachen so wie sein produzent es ihm sagt .
und ja ich weiss , das ganze business is shady , aber so viel ehrlichkeit erwarte ich auf der seite doch , dass es nich um geld geht .ach was red ich eigentlich , die musik suckt hart und hat kein herz . will ich nich brauch ich nich !
es gibt so viel wirklich gute musik , da kann man den pop scheiss in die tonne tretten . so viel polemik von meiner seite , immer wieder gern .

JuMa62 [entfernt], 17.12.2010 01:17:

So, dann melde ich mich auch mal zu Wort.

Ja, ich bin Fan von X Y und ja ich habe auch für Irvine gestimmt. Anscheinend bin ich deswegen hier nicht erwünscht. Ok, das muss ich dann halt wohl akzeptieren. Was mich aber wirklich ärgert, ist die Tatsache, dass man anscheinend jeglichen Musikgeschmack aberkannt bekommt, sobald man sich "outet" einen Musiker( ja ich nenne ihn so, weil er selbst Songs schreibt), der einer Castingshow entstammt, gut zu finden. Auch hier bei euch ist es wieder das gleiche Spiel. Schade. Ich habe mich ganz sicher hier nicht angemeldet um mich ausschließlich über X Y auszutauschen. Dafür gibt es andere Möglichkeiten. Ich bin hier, weil ich mich grundsätzlich für Musik interessiere und das schon recht lange. Übrigens hat marmeladexxx Recht, unter den X Y Fans finden sich jede Menge echte Musikkenner, die keineswegs "nur" die üblichen Chartsongs hören.

Wenn mir jetzt jemand freundlicherweise mitteilen könnte, wie ich mich hier wieder abmelden kann, werde ich euch nicht mehr länger belästigen

Naja, war ja ein kurzes Intermezzo

ciao

Scones, 17.12.2010 08:19:

So ganz eindeutig finde ich das mit den X Y-Fans nicht. In der Beschreibung dieser Seite heißt es klipp und klar, dass es sich um den Entwurf einer Playlist handelt, die "sich durch alle musikalischen Genres zieht"!!! Gerade das fand ich sehr spannend bisher. Nun ist die Meinung aber plötzlich: "die seite is für alternative musik" (scheiss_drauf). Ich habe auch oft Kram vorgeschlagen, der ganz klar neben dem hier vorherrschenden Musikgeschmack liegt - und profitiere dennoch Dienstag für Dienstag von Euren Vorschlägen. X Y ist wahrlich nicht mein Ding - aber ich fände es auch nicht soooo schlimm, wenn der jetzt mal auf der Playlist landen würde, das fänd ich eher kurios. Jahre später kann man dann sagen: das war als die X Y-Fans eingefallen sind... Also so rigoros Leute ausschließen und Vorschläge löschen find ich bedenklich. Hauptsächlich widerspricht es klipp und klar den hier formulierten Grundsätzen der Seite. Das passt für mich nicht zusammen.

Phabian, 17.12.2010 11:20:

Die Aussage, das Tapefruit sich durch alle verschiedenen Musikrichtungen ziehen soll ist natürlich etwas, das eingehalten werden sollte. Das Problem ist nur dass die 50 Neuen User eindeutig von Marmeladexx mit Hilfe ihrer "netzmacht" rekrutiert wurden um ihren eigenen vorschlag zu pushen. Ich bezweifle stark, dass sich nur einer der X Y-fans den rest des vorentscheids angehört hat. Deshalb an alle fans:es hat keinen sinn hier einfach nur für einen künstler zu stimmen. X Y kann hier keinen award gewinnen! Mit aller gewalt X Y auf die playlist zu pushen hat keinen anderen zweck als die alten hasen, die die playlist (und diese seite ) geformt haben immens zu verärgen mit dieser art beim voting zu bescheißen.
Kurz gefasst: X Y darf gerne auf die playlist, aber diese art beim voting zu bescheißen die hat hier nichts zu suchen.

marmeladexxx [entfernt], 17.12.2010 13:31:

Mit dem Tweet, den der Betreiber dieses Blogs gerade abgelassen hat, entlarvt er sich endgültig als Spielverderber und geistig arm... und tschüss... das ist mir echt zu billig...

Matthias, 17.12.2010 13:36:

ich habe damit nichts zu tun.

marmeladexxx [entfernt], 17.12.2010 13:38:

ist aber über tapefruit gepostet worden.

Matthias, 17.12.2010 13:39:

das war nicht ich. das habe ich dir bereits mitgeteilt. der tweet wurde entfernt.

ausserdem verlange ich eine SOFORTIGE entschuldigung für die bemerkung über meinen geistigen zustand!

Matthias, 17.12.2010 13:57:

zur erklärung: in dem tweet war dieses video verlinkt, in dem X Y von einer Vespa fällt: [entfernt]

Phabian, 17.12.2010 14:49:

Hehe.

faust, 19.12.2010 20:23:

ah jetz seh ich endlich was abgeht, sry habs net mitbekommen. Allerdings werden durch so eine (zugegeben kindisch dämliche) Aktion grundsätzliche Probleme Tapefruits offenbar: Wie, wenn überhaupt, funktioniert TF mit mehr als den eingesessenen 20 Stammusern? Direkt damit hängt ja auch zusammen, dass hier entgegen der Theorie NICHT alle Genres vertreten sind, sondern eben ein ganz bestimmter genetischer Musikpool, der mmn doch auch sehr beengt ist.
Ich frage mich ernsthaft, ob shier auch so einen Aufschrei gegeben hätte, wenn Tunng-Fanclub eine "Übernahme" versucht hätte. Die X Y Leute hätten zweifelsfrei eine Nische ausgefüllt(versteh mich nich falsch: ich hasse diese Musik), vll hätte man da einen Kompromiss finden können die Übernahme zu verhindern und trotzdem ein paar von denen beizubehalten. Das wär tatsächlich (evtl.) eine von vielen Methoden gewesen ein wenig frisches Blut hineinzutragen, denn im Moment kocht die Community so ein bisschen im eigenen Sud, musikalischer Inzest, wenn man so will ^^. Ich predige schon längst, dass hier die Abwechslung fehlt. Gut, wie weit das anderweitig gewünscht wird, weiß ich nicht, aber eins ist sicher: So, wie das im moment läuft, ist Tapefruit auf größerer Bühne nicht möglich. Entweder man experimentiert ein wenig, oder es bleibt bei 40 Stimmen pro Woche.


Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Mehr City Slang...

Gorillaz|Crystal Castles|Amplifetes

Player Redesign

JiggaHendrix, Weezer, XX, Casiokids

ElP, Paul Smith, Röyksopp, Savy Fav

Beastie Boys - Kurzfilm zum Album

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit