🔍

Vorschläge für nächste Woche

Jede Woche kannst Du einen Song deiner Wahl für die endlose Tapefruit Playlist vorschlagen.

Es wurde noch kein Vorschlag eingereicht.

Die Liste der Gewinner

Jeden Sonntag ermitteln wir das Ergebnis und der Gewinner wird zur endlosen Playlist hinzugefügt.
Auch du kannst dabei mitmachen: Einfach hier registrieren.

  1. Dj Shadow - Right ThingDj Shadow  - Right Thing
  2. Pulsallama - The Devil Lives In My Husband's BodyPulsallama  - The Devil Lives In My Husband's Body
  3. Haruomi Hosono - CaravanHaruomi Hosono - Caravan
  4. Tim Buckley - Driftin'Tim Buckley  - Driftin'
  5. Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)Michael Hurley - Animal Song (If I Could Ramble Like A Hound)
  6. The Limiñanas - Istanbul Is SleepyThe Limiñanas - Istanbul Is Sleepy
  7. Yardbirds - All The Pretty Little Horses (Hushabye)Yardbirds - All The Pretty Little Horses (Hushabye)
  8. Courtney Barnett & Kurt Vile - Over EverythingCourtney Barnett & Kurt Vile - Over Everything

Playlist blättern

PAN & Artist

PAN & Artist Foto Ich habe ein Problem mit deutschem Rap, der etwas mitteilen will. Ich habe tierisch Angst davor nicht zu merken, wann jemand nur hohlen Scheiss labert wie Curse und ich es trotzdem gut finde. Bei PAN & Artist (die ich auch über Tapefruit kennenlernte, wegen irgendeinem fleissigen Früchtling, danke dafür!) ist dies aber nicht das Problem. Eher, dass ich den Eindruck habe Texte nicht gut genug zu verstehen. Und dass die Beats zum Teil viel zu schön und ablenkend sind.
Bei PANs Solotrack ist das wiederum nicht der Fall. Die Beats sind kaum vorhanden, der Übergang von Musik zu Geschichtserzählung fliessend. Aber 11:09 und Krieg stehen mir Tränen der Ergriffenheit in den Augen.

Wie auch der Künstler selber immer betonen muss, will er nicht als Verschwörungstheoretiker betrachtet werden (ist er meiner Meinung nach auch auf keinen Fall), dennoch sind es sehr unangenehme Gedanken, die sich durch seine Lyrics aufdrängen. Zum Teil kann ich auch nicht zustimmen, ein wenig mehr Optimismus dürfte auch sein. Aber das ist meine Nörgelei. Ignoriert sie!
Wiederum meine Bitte hört doch mal rein und schaut euch auf jeden Fall mal panundartist.de an, ein Beispiel für eine gelungene Website.

PS.: Es gibt jetzt neu in Tapefruit 7.3 einen Ignore-Button in den Playern. Klickst du drauf, wird bis zum kommenden Sonntag der jeweilige Song übersprungen. Hoffe euch taugt das und eine erfreulich musikalische nächste Woche!

Robindro von Gierke

Autor: Robindro von Gierke

sunson@tapefruit.com
Außenstelle Wien

Schon mal von der Von-Gierke-Krankheit gehört?

Kommentare zum Artikel

Matthias, 05.05.2012 19:48:

ich find es bewegt sich manchmal an der grenze zu "zu (pseudo-)edukativ", krieg ist echt n krasser track, steckt schon viel wahrheit drin.
aber eben bisschen an der grenze zum echt "coolen" sozialkunde-lehrer "ey", der so jugendsprache und "rap" als möglichkeit entdeckt hat, seinen inhalt besser an den mann zu bringen und seine schüler mit einem lässigen "Hi" begrüßt.

Rantannplan, 05.05.2012 19:53:

freut mich sehr was ich hier lese! Pan & Artist machen äußerst gute Musik, kann das Album "machen etwas kaputt & bauen etwas auf" wie mein Vorredner ebenfalls nur empfehlen! Im Gegensatz zu den Solotracks von Pan ist er in collabo mit Artist auch weit aus weniger politisch, sollte man sich daran stören. Außergewöhnlich gut is meines Erachtens auch der Massiv Diss, unbedingt anhören!
http://www.youtube.com/watch?v=F9P_VhQus5s

SunSon, 05.05.2012 20:13:

Jawoll, die Gegendarstellung ist wirklich gut. Ich persönlich finde den Text auch nicht zu politisch. Rein geschmacklich höre ich einfach nur zu oft den erhobenen Zeigefinger. Und gerade bei 11:09 wären zum Beispiel die letzten zwei Zeilen unnötig. Aber wie gesagt, meine Nörgelei.

Modest, 24.01.2014 16:00:

Interessant, dass gerade das Kritischer iherer Musik wohl dann besser wirkt, wenn es nicht als solches direkt wahrgenommen wird, eben künstlerischer ist; von ihrem Album empfehle ich dazu "Nacht".
Eines ihrer ersten Lieder hieß "Pan und Artist", wenn dieses jemand finden sollte, darf er mich gerne anschreiben.
Hier noch "Mein Leben" mit Video: http://www.youtube.com/watch?v=-U0MST67L9Q



Beiträge, die dir auch gefallen könnten:

Panda People, The XX, Boys Noize

Tunng, Menomena, Panda Bear

We R Japan & nochmal Strokes

Occupanther - Talea EP

Panda Bear Meets The Grim Reaper

Neue Tracks: ishUse, Occupanther, delta, King Of Cons, Daktyl

Tapefruit Newsletter

Erhalte Updates zu Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Tapefruit